Idee

Mit dem LVW Projekt Tokio 20 werden die Athleten der Leichtathletik-Vereinigung Winterthur auf ihrem Weg zu den Olympischen Spielen 2020 in Tokio unterstützt.

20% der Beiträge werden zur speziellen Förderung von talentierten Nachwuchs- Athletinnen und Athleten verwendet.

Das LVW Projekt Tokio 20 beteiligt sich an den Kosten für:

- Trainingslager
- Ausrüstung
- Trainings- und Wettkampfgeräte
- Begleitende Massnahmen
- Gestaltung eines optimalen Umfeldes

 

 

Für das LVW Projekt Tokio 20 sind verantwortlich oder Ansprechpersonen:

 

 

Martin Hasenfratz
Ehrenpräsident LVW, Projektverantwortlicher Tokio 20

Tel. 079 360 68 42

martin.hasenfratz@lvw.ch

 

Jürg Stahl
Nationalrat
juerg.stahl@lvw.ch

 

Jürg Manser

Präsident LVW

juerg.manser@lvw.ch

 
Kurt Schütz
kurt.schuetz@lvw.ch

 
Wenn Sie zum Projekt Fragen haben, zögern Sie nicht und kontaktieren Sie eine der oben erwähnten Personen.


SOLUTION·CH