News LVW

12.11.2019

12. Rang für Abassia an Parathletics WM

Heute Morgen ist Abassia Rahmani in Dubai über 100 Meter an der Para-Leichtathletik-WM gestartet. Im Feld der Klassen T62 (beidbeinig unterschenkelamputiert), T64 (einbeinig) und T44 (fehlende Funktion unterhalb des Knies) erreichte sie mit einer neuen Saisonbestzeit von 13.69 das Ziel als 12te. Dabei ist ihr einer ihrer besten Starts gelungen und war im ersten Drittel des Rennens noch auf Finalkurs. Danach gelang es ihr aber nicht, auf einen druckvollen Schritt zu wechseln, der ihre Federn (Blades) schnell richtig Ziel katapultieren würde. Nach 50 Meter blieb sie noch mit der Feder am Boden hängen, was ihr nochmals etwas Zeit kostete.

 

Mit diesem Rennen endet eine der längsten Saisons der Leichtathletik-Geschichte. Bald beginnt die Vorbereitung für die Paralympics in Tokio. Für diesen Wettkampf muss sich Abassia noch qualifizieren. Dabei muss sie einerseits eine Limite von 13.50, festgelegt durch Swiss Paralympic, laufen, andererseits müssen für eine Selektion auch genügend Quotenplätze für die Schweiz verfügbar sein.

Link:

< zurück zur Übersicht


SOLUTION·CH